exhibitions

exhibitions

Freitag, 11. März 2016

Rückblick: Ausstellungen 2014

METAMORPHOSEN

Björn Raupach - Malerei/ Grafik

8. 5. - 14. 6. 2014

Abstract:

Der an den Kunsthochschulen in Dresden und Halle ausgebildete Künstler Björn Raupach widmet sich in dieser Ausstellung dem Thema einer ganzheitlichen Weltsicht, in welcher Interferenzmuster als Metapher für die vorhandene, aber unsichtbare Welt im Mittelpunkt stehen. In der Verschmelzung formalisierter Vektorgrafiken und analoger Malerei kommen Aspekte des Raum-Zeit-Kontinuums, der Quantenphysik wie auch der Bewusstseinsforschung in anspruchsvoller Ästhetik zum Ausdruck. Eine bemerkenswerte Liaison, die geradezu neugierig macht.



Gewebte Interferenzmuster bei Licht und Dunkelheit:
























Live-Theater - selbst gemacht
im Rahmen des Freiraumfestivals13. 9. 2014





look@galaxies

Julia Schäfer / Philipp Schalldach - Malerei / Fotografie

17. 9. – 19. 10. 2014

Abstract:

Die Ausstellung vereint in Leipzig erstmals Porträtmalerei der besonders für ihre Lichtkunst bekannten Künstlerin Julia Schäfer und Fotografien kaum erforschter Galaxien des Astrophysikers Philipp Schalldach. Während einerseits Milliarden von Sternen als lebensspendende Sonnen im Weltraum kreisen, zeigt sich andererseits das irdische Leben in den Augen, Gesichtern und Gesichtszügen. In der Gegenüberstellung von Galaxien und großformatigen Porträts offenbaren sich Lebensformen aus verschiedenen Perspektiven, welche die Frage nach dem Warum geradezu herausfordern. 







Porträtfotografien aus der Sammlung Otto Herz

Nov./ Dez. 2014



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen