exhibitions

exhibitions

RIEN NE VA PLUS – Malerei, Fotografie und Skulptur von Anja Böttger, Mathias Antonio Herrmann, Gudrun Holtz, Markus Petersen

19. 11. - 4. 12. 2022 – RIEN NE VA PLUS – Malerei, Fotografie und Skulptur von Anja Böttger, Mathias Antonio Herrmann, Gudrun Holtz, Markus Petersen


>> Vernissage: 19.11. 2022, 19 Uhr mit Christian Walter am Saxophon & Martin Hanisch am E-Piano
>> Lesung aus dem Fotobildband „Narben auf der Haut und in der Seele“:
     Gudrun Holtz, 26.11. 2022, 20 Uhr und 27.11. 2022, 16 Uhr


>> Lesung zu Werken der Ausstellung: Olav Amende, 03.12. 2022, 20 Uhr
>> Finissage: 04.12. 2022, ab 16 Uhr mit kleinem Weihnachtskunstmarkt, Glühwein und musikalischer Begleitung durch Ben Rouka mit Drums & Hendrik Wood an der Sitar
>> Öffnungszeiten Mo-Don 9-12Uhr, Don und Fr 17-20Uhr und 26./27.11. 12-15Uhr
 

4 KünstlerInnen und 4 Positionen versuchen ihr Glück und platzieren ihre Jetons auf Malerei, Fotografie und Skulptur. Die Roulette-Scheibe setzt sich in Bewegung – noch immer darf gesetzt werden, die Kugel wird eingeworfen und rollt entgegengesetzt der Laufrichtung der Scheibe im Zylinder ihre unendlichen Kreise: „rien ne va plus - nichts geht mehr!“. Die Spannung steigt! Wem wird Fortuna hold sein?

Mathias Antonio Herrmann 


Gezeigt werden abstrakte Arbeiten von Anja Böttger, realistische Malerei von Mathias Antonio Herrmann, Fotografie von Gudrun Holtz und Skulpturen von Markus Petersen.

Am Samstag den 26.11. um 20 Uhr und am Sonntag den 27.11. um 16 Uhr stellt die Kölner Autorin und Fotografin Gudrun Holtz ihren Fotobildband „Narben auf der Haut und in der Seele“ vor.
Der Leipziger Schriftsteller und Theater-Regisseur Olav Amende wird in einer Lesung am Samstag den 03.12. um 20 Uhr neue Texte zu ausgewählten Werken der Ausstellung präsentieren.



Ausstellungsimpressionen:

Eröffnung mit Christian Walter & Martin Hanisch

Gudrun Holtz: Fotografien aus Zyklus 
"Narben auf der Haut und in der Seele"

Anja Böttger: Ölkreideserie aus dem
'Farb- und Formtagebuch' 2018-2021 

Markus Petersen: Qualle, Eiche


Mathias A. Herrmann: Meine Mutter, Öl a. LW.

shells and structures – Malerei, Zeichnung, Farbholzschnitt, Skulptur von Oliver Bekiersz, Sebastian Harwardt, Stephan Schieritz, Simon Horn

4. 11. 22 - 12. 11. 22 – shells and structures – Malerei, Zeichnung, Farbholzschnitt, Skulptur – Oliver Bekiersz, Sebastian Harwardt, Stephan Schieritz, Simon Horn


>> Vernissage: 4. 11. 2022, 19 Uhr mit Low Velocity Soundsystem
(Chill-out Beats von John Horton und Gregor Schieritz)
>> Finissage: 12. 11. 2022, 19 Uhr mit Low Velocity Soundsystem
>> Laufzeit: 4.11.22 - 12.11.22
>> Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9-11:30 Uhr, Fr. + Sa. 15-18 Uhr und nach Vereinbarung

Die vier ausstellenden Künstler eint ihr Kunststudium an der Burg Giebichenstein in Halle. Doch sorgen ihre heterogenen Handschriften für unterschiedlichste künstlerische Interventionen. Ob in gebauten Räumen, dekonstruierten Gebäuden oder Naturphänomenen, überall werden Strukturen sicht- und erlebbar. Überlieferte Formensprachen werden untersucht und hinterfragt, wobei Irritationsmomente einkalkuliert sind. 
Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf Ihren Besuch !



Oliver Bekiersz: o.T. (12 teilig variabel) 
90 X 120 cm, Acryllack auf MDF, 2021


Ausstellungsimpressionen:










Wir danken allen für die wundervolle Vernissage und Finissage mit Low Velocity Soundsystem und natürlich auch für alle inspirierenden Eindrücke in der Ausstellung !!

wanderer wonderer – Malerei, Zeichnung, Plastik von Solweig de Barry, Max Hechinger, Milena Wiedemer

14. 10. 22 - 28. 10. 22 – wanderer wonderer – Malerei, Zeichnung, Plastik von Solweig de Barry, Max Hechinger & Milena Wiedemer


>> Vernissage: 14. 10. 2022, 18 Uhr
>> Laufzeit: 14.10.22 - 28.10.22
>> Öffnungszeiten: Do: 17-19 Uhr, Sa: 15-17 Uhr und nach Vereinbarung

Die Aussicht könnte ja noch schöner sein! Aber dafür müssten wir irgendwie über den kleinen Bach dort kommen. Wenn wir drüben sind, haben wir aber auch wirklich die schönste Stelle! Dann können wir rasten. Angefangen über Steinen den Bach zu überqueren, werden die Steine immer kleiner, die Abstände immer größer. Plums! liegen alle im Wasser. Wenigstens ein Fuß ist bei allen durchnässt. Aber verdirbt das den Trip ?
(Max Hechinger)

Vom romantischen Sujet des Wanderers ausgehend widmen sich die drei Künstler*innen in ihren Arbeiten dem Motiv der Landschaft, indem diese erst dekonstruiert wird, um erneut nach bestimmten Ordnungsprinzipien zusammengesetzt zu werden. Doch auch das Chaos bleibt hierbei nicht außen vor und lässt bisweilen rätselhafte (Seelen)landschaften entstehen.
Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf Ihren Besuch !

Weitere Informationen zu den Künstler*innen:


© Max Hechinger

Impressionen zur Ausstellungseröffnung:










Herzlichen Dank an alle für die gelungene Vernissage und Ausstellung !!

VISITE – Malerei von Donough McNamara

23. 9. - 9. 10. 2022 – VISITE – Malerei von Donough McNamara

McNamara greift in seinen Werken immer wieder Fragen zwischenmenschlicher Beziehungen auf, welche die Komplexität und Widersprüchlichkeiten offenbaren. Er untersucht zudem das aktuelle Konzept der "gefälschten" Informationen, das daraus resultierende Misstrauen und was dies für zwischenmenschliche Beziehungen sowie für unsere Wahrnehmung und Darstellung des Individuums in der zeitgenössischen Gesellschaft bedeutet. Seine Malerei verschmilzt hierbei abstrakte mit figurativen Gebilden, welche sowohl kontemplative als auch unruhige Momente hervorrufen. 

>> Vernissage: 23. 9. 2022, 19 Uhr
>> Finissage: 9. 10. 2022, 15-18 Uhr
>> Laufzeit: 23. 9. bis 9. 10. 2022
>> Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9-11:30 Uhr, Fr. - So. 15-18 Uhr und nach Vereinbarung

>> Sonderöffnungszeit zu den OFFENEN ATELIERS LEIPZIG #21
     25. 9. 2022 - 14-19 Uhr

>> Sonderöffnungszeiten mit Programm zum LindeNOW-Festival 
     30. 9. 2022 - 18-23 Uhr - 19 Musik-Performance Mr. Vast
     1. 10. 2022 - 15-22 / 2. 10. 2022 - 15-20


© Donough McNamera

© Donough  McNamara: tik-tok

Ausstellungsimpressionen:



Abschnitt aus "Visite 1"


Ausschnitt aus: "Unser Wellness Erlebnis Ergebnis"


Herzlichen Dank an alle für die wunderschöne Eröffnung !!

Snapshot zu den OFFENEN ATELIERS LEIPZIG am 25. 9. 2022



Snapshot zum LindeNOW-Festival vom 30. 9. 2022 mit Mr. Vast und am 1. und 2. 9. mit Kay am Marimbaphon








Donough McNamara: Jugend, Acryl a. Lw. 

Wir danken dem Künstler, allen weiteren Akteuren und Besucher*innen für diese großartige Ausstellung !!

Uncertain Traditions – Malerei von José Luis Ramírez (MEX)

2. 9. - 18. 9. 2022 – Uncertain Traditions – Malerei von José Luis Ramírez (Mexiko)


>> Vernissage: 2. 9. 2022, 19 Uhr
>> Finissage: 18. 9. 2022, 15 Uhr
>> Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9-11:30 Uhr, Fr. + Sa. 15-18 Uhr

Der mexikanische Künstler José Luis Ramírez stammt aus Durango und absolvierte dort die Schule für Malerei, Bildhauerei und Kunsthandwerk der Universidad Juárez del Estado de Durango (UJED).
Seine Kunst ist inspiriert von den ständigen Veränderungen des gesellschaftlichen Lebens, in dem er lebt. Seine Arbeit macht Spaß, hinterfragt, überschreitet und spielt, um Brücken zwischen Realität und Fiktion zu schlagen. Er hat an künstlerischen Projekten der Fondo Nacional para la Cultura y las Artes
(FONCA) teilgenommen und vier Wandgemälde in seinem Heimatland geschaffen. In mehr als 60 Einzel- und Gruppenausstellungen wurden seine Werke in verschiedenen Ländern ausgestellt.

Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf Ihren Besuch !

ars avanti e.V.


La palabra, 25x25 cm, oil on linen, 2022

Niño adoptado 170x120cm óleo sobre lona 2022

Las cosas que no se cuentan 120x100cm óleo sobre lona 2020


Ausstellungsimpressionen:






Vielen Dank für die spannende Ausstellung aus Mexiko, sie war einfach fantastisch !!

Rückblick: PILOTENKUECHE - Round 52

20. 8. - 25. 8.  Deeply Pelusa Life – PILOTENKUECHE – International Group Exhibition – Round 52

>> Vernissage: 20. 8. 2022, 19 Uhr, Performance 20 Uhr
>> Laufzeit: 20. 8. bis 25. 8. 2022
>> Öffnungszeiten: 23. - 25. 8. jeweils 16 - 20 Uhr


International Artists:
Jesse Asselman (NL)
Ilona Za Kuzniatsova (BY/CY)
Mar Ripoll (ES)
Joongok Kim (KO)
Maddox Pratt (US/DE)
Shanna Zentner (US)
Haim Levac (IL)
Celine Ordioni (US)
Kateryna Bortsova (UA)
Yana Jiao (CN)
Anna Sopova (RU)

Local participants:
Linus Clostermann (DE)
Martin Ziegler (DE)

Curator:
Marco Valtierra (MX)

International assistants:
Kat Lafferty (IR), 
Daria Kovaleva (RU)
graphic design: 
Enrica Lamia (IT)

Die Ausstellung wird mit einer Performance um 20 Uhr von Maddox Pratt eröffnet.
Wir freuen uns über Ihren /Euren Besuch. 


Blick in die Ausstellung:


Wir danken der PILOTENKUECHE für diese wunderbar inspirierende Ausstellung !!