exhibitions

exhibitions

Schönheitskur und Ausblick 2021

 Liebe Kunstfreund*innen,

da die Ausstellung mit Olaf Martens auf den Juli 2021 verschoben werden musste, wollen wir nun die Zeit nutzen, der Aula besseres Licht zu verpassen. Und da schon mal das Rollgerüst steht, wird auch gleich die Decke saniert und gestrichen:






Nun mussten wir auch die Ausstellungen des Januars in den Februar und März verschieben. Nach derzeitigem Stand erwarten Sie nun folgende Expositionen:

• Die auf den Februar verschobene Ausstellung trägt den Namen CONNEXIÒN. Hier werden Malerei, Grafik, Plastik und Installationen der Künstler*innen Esperanza Vázquez, Iraiz Gomez Garcia, Daniel Venegas und Jenny Hoffmann gezeigt. 

>> Vernissage: 24. 2. 2021, 19 Uhr

>> Bis zum 6. 3. 2021 ist immer mittwochs bis samstags von 16 bis 18 Uhr geöffnet. 

Die Künstler_innen aus Mexiko und Deutschland laden ein zum gemeinsame La Loteria Spiel, sowie über ihre präsentierten Kunstwerke ins Gespräch zu kommen.

© Jenny Hoffmann


• Im März wird die Ausstellung  JOYRIDE mit Malerei und Installation von Lydia Thomas und Hanne Kroll zu sehen sein:

>> Vernissage: 11. 3. 2021, 19 Uhr 

>> Finissage: 20. 3. 2021, 19 Uhr

>> Öffnungszeiten: Mo.-Do. 9-11:30 Uhr, Fr.-So. 18-20 Uhr und nach Vereinbarung

In der Ausstellung "Joyride" von Lydia Thomas und Hanne Kroll packen die Künstlerinnen das Kribbeln im Bauch, das man zum Beispiel bei einer Achterbahnfahrt verspürt, die Limerenz in Tüten. In Zeiten, in denen es Oktoberfest to Go gibt und die Menschen ausgehungert sind nach dem Fantastischen, dem undurchdringbar Spannenden der Welt von Kirmes, Vergnügungsparks und Schaustellern, alles nur noch virtuell stattfindet und man sich sehnt nach dem Erlebnis, dem echten Gefühl der positiven Aufregung, den Geräuschen, dem Getümmel und den Gerüchen, leiten die Künstlerinnen den Besucher in verwunschene Welten von Teils gruseliger, Teils aufregender Atmosphäre ihrer inneren Bildwelten.

Lydia Thomas aus Karl-Marx-Stadt und Hanne Kroll aus Starnberg haben an der Akademie der bildenden Künste in München studiert, waren Meisterschülerinnen von Prof. Anke Doberauer und werden heute von der Galerie Weise aus Chemnitz vertreten.

Weitere Informationen zu den beiden Künstlerinnen: 

https://www.hannekroll.de, https://www.galerie-weise.de/de/künstler/hanne-kroll

https://www.galerie-weise.de/de/künstler/lydia-thomas



Wir hoffen, dass wir Sie zu den den angekündigten Ausstellungen begrüßen können und wünschen einen guten Start ins neue Jahr und vor allem Gesundheit!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten