exhibitions

exhibitions

Rückblick: SPACE CHORUS - international group exhibition

Space Chorus - international group exhibition


Internationale Künstlerinnen und Künstler des 36. Artist in Residence-Programms der PILOTENKUECHE

International residents:
Ando Saori (Performance, Choreography, Video, Photography; Osaka, Japan / Bielefeld, Germany), Arabella Hilfiker (Painting, Printmaking, Book Art; Cambridge, UK), Chelsea Markuson (Installation, Drawing, Performance; East Lansing, Michigan, USA), Curtis Welteroth (Installation, Painting; Pittsburgh, Pennsylvania, USA), Jing Tan (Sculpture, Performance; China/London, UK), Josefina Maro & Salvador Marino (Performing Arts, Digital Arts; Cordoba, Argentina), Jui-Pin Chang (Painting, Multimedia; Tauyuan City, Taiwan), Lily Cummins (Drawing, Installation; Darlinghurst, Australia), 
Maya Perry (Drawing, Animation, Sound; Tel Aviv, Israel), Nathan Jay Brooker (Painting; Perth, Australia ), Patricio Guillamon (Photography, Video; Buenos Aires, Argentina / Los Angeles, USA), Simona Reisch (Photography; Vienna, Austria), Zoe Trilnick Farji (Collage, Mixed Media, Poetry; Buenos Aires, Argentina)

Local Participants:

Beate Körner (Performance, Conceptual; Leipzig, Germany), Undine Bandelin (Painting; Leipzig, Germany)

Curators
:
Vanessa Souli (Writer, Artist Manager; Berlin, Germany / Greece)

Assistants:
Alex Davidson (Social Media, PR, Promotion; Edinburgh, UK)
Brodie Weir (Art Management, Art History; Orwell, UK)
Nora Prinz (Graphic Design; Leipzig, Germany)


Vernissage: 17. 8. 2018, 19 Uhr

Programm: 

19:00h Begrüßung
20:00h "Book of Secrets" - Performance by Beate Körner

20:30h "Memory of Body" - Performative Sculpture by Ando Saori

21:00h Music Performance by Maya Perry

21:30h "Broken Bones" - Music Performance by Pieps Tot

Finissage: 31. 8. 2018, 19 Uhr

tägl. von 17 - 20 Uhr und Mo. - Do. von 9 - 11.30 Uhr geöffnet




Die Ausstellung des 36. Residenzprogramms der PILOTENKUECHE präsentiert 15 verschiedene Werke, welche innerhalb von anderthalb Monaten entstanden sind. In der Gesamtkonzeption werden alle unterschiedlichen Stile und Genres der Werke wie Stimmen betrachtet, welche in der kuratierten Show einer strukturierten, ästhetischen Komposition folgen. Gleich einem Chorwerk wird ein Dialog initiiert, welcher zwischen Künstlern und Betrachtern stattfinden soll.
Die Ausstellung in der Alten Handelsschule ist eine Vorschau auf die Abschlusspräsentation am 15. September 2018.

Das PILOTENKUECHE-Kunstprogramm ist ein unabhängiges Projekt, offen für Künstler aller Nationalitäten. Das gemeinsame Ziel der abschließenden Gruppenausstellung führt zu einem intensiven Dialog über individuelle Ideen und Praktiken und bindet jeden Künstler temporär in eine Gruppe ein, was zu einem langfristigen Netzwerk führt, das auch nach Beendigung der Residency besteht.


Weitere Informationen unter:
www.pilotenkueche.net
https://www.facebook.com/PILOTENKUECHE/?ref=hl

Snapshots:



Performance: Beate Körner
















Performance: Ando Saori
















Musik: Maya Perry






















---

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen